loading1
loading2

Gläserner Saalbau Schloss Heidelberg

Konzept / Idee

Die Ruine des Gläsernen Saalbaus erhielt einen zweigeschossigen Einbau, der für diverse Veranstaltungen genutzt werden kann und dem benachbarten Ott-Heinrich-Bau als Foyer dient.
Im Erdgeschoss befinden sich das Untere Foyer, eine Cafe-Theke, eine Garderobe, ein Didaktikraum für Kinder, WC-Anlagen für Besucher und ein kleiner Abstellraum. Die vorhandenen Räume des Fotografen blieben erhalten.

Im Obergeschoss liegt das Obere Foyer, ein Veranstaltungsraum und zwei eingestellte Nebenraumboxen als Abstellmöglichkeit und Stuhllager.
Verbunden und barrierefrei erschlossen sind die Ebenen über eine Stahltreppe und eine Aufzugsanlage.

Details

Bauherr

Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Umfang

Umbau und Sanierung

BGF

1.060 m²

Gesamtkosten

5,7 Mio €

Fertigstellung

2012

Leistung

LPH 2 - 8

Fotos

© Vermögen und Bau Baden-Württemberg
© Architekturbüro Strauß