loading1
loading2

MVZ, Dialysezentrum und Psychosomatische Klinik

Situation / Konzept

Der Erweiterungsbau des Siloah Krankenhauses beherbergt ein Dialysezentrum, eine psychosomatische Abteilung, Räume für ambulant tätige Ärzte und Bereitschaftsräume. Vier teilweise leer stehende Gebäude wurden für den Neubau abgerissen. Das Gelände fällt von der Straße aus gesehen steil in Richtung Krankenhauspark ab. Aus diesem Grund tritt das insgesamt 4-geschossige Gebäude zur Straße nur 2-geschossig und zur Parkseite hin 3½-geschossig in Erscheinung. Der Erweiterungsbau ist im 1.Obergeschoss und in beiden Untergeschossen mit dem Bauteil A des Siloah Krankenhauses verbunden.

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Im 1. OG befindet sich die neue Psychosomatische Abteilung. Die Abteilung umfasst 24 Bettenplätze in Zwei- und Einbettzimmern mit Nasszellen. Aus organisatorischen und therapeutischen Gründen ist die Abteilung in einen Pflege- und einen Therapiebereich gegliedert. Die Einrichtung großzügiger Tagesbereiche innerhalb des Pflegebereichs soll einen gemeinsamen Tagesablauf der Patienten fördern und eine angenehme Atmosphäre schaffen. Das 1. Obergeschoss ist über einen verglasten Verbindungsgang an das Hauptgebäude angebunden. Drei Lichthöfe verbessern die natürliche Belichtung des tiefen Baukörpers.

Medizinisches Versorgungszentrum

Im 1. UG befindet sich das Medizinische Versorgungszentrum als fachübergreifende, überregional ausgerichtete ambulante Einrichtung unter ärztlicher Leitung mit Praxen für Orthopädie, Innere Medizin, Hämatologie, Internistische Onkologie, Schmerztherapeutischer Praxis und Platz für 2 weitere Niederlassungen. Die räumliche Nähe zu den Siloah St.Trudpert Kliniken ermöglicht die Verzahnung von ambulanter und stationärer Behandlung und trägt damit einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung der medizinischen Versorgung. Die talseitig gelegenen Räume öffnen sich großzügig zum Park hin.

Nephrologisches Centrum

Im EG befindet sich das Dialysezentrum mit angegliederter nephrologischer Praxis. Von einem zentralen Empfang ausgehend sind Dialyse und Praxisbereich räumlich getrennt. Der Praxisbereich umfasst Arzt- und Behandlungszimmer, andienende Bereiche wie Labor und Blutentnahme, sowie Büro- und Personalräume für ca. 20 Mitarbeiter, die teilweise im Zweischichtsystem beschäftigt sind. Der Dialysebereich ist in einen allgemeinen Bereich mit 30 Dialyseplätzen und einen infektiösen Bereich mit 1 + 4 Dialyseplätzen unterteilt. Bettlägerige Patienten können auf kurzem Weg aus dem Siloah Krankenhaus durch den Verbindungsgang im 1. UG und einen Bettenaufzug in den Dialysebereich gefahren werden.

Details

Bauherr

Siloah St. Trudbert - Klinikum Pforzheim

Umfang

Erweiterung

BGF

5.200 m²

Gesamtkosten

10,70 Mio €

Fertigstellung

2010

Leistung

LPH 1-9
inklusive Förderantrag

Fotos

© Ingo Ronkholz